Gepr. Logistikmeister/in IHK

Kategorie Logistikmeister

Qualifizierung

Die Aufstiegsfortbildung Gepr. Logistikmeister/in mit IHK-Abschluss qualifiziert Sie für das operative Management in der Unternehmenslogistik. Sie planen, steuern und überwachen das Lager-, Transport- oder Versandwesen eines Unternehmens. Neben logistischen Fachkenntnissen besitzen Sie auch wirtschaftliches, rechtliches und technisches Wissen. Durch diese umfassenden Kompetenzen kann der/die "Gepr. Logistikmeister/in IHK" ideal als Führungskraft in einem Verkehrsunternehmen oder in der Industrie eingesetzt werden.

Ein erfolgreicher Abschluss qualifiziert Sie für die Aufstiegsfortbildung „Gepr. Technische/r Betriebswirt/in (IHK)". - Übrigens: Wir belohnen Ihre Treue! FTK-Meisterkursabsolvent/Innen erhalten bei Anmeldung einen "Treue-Bonus" von € 300,- auf die Lehrgangsgebühren.

Lehrgangsinhalte

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Rechtbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information,
    Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und
    technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Handlungsbereich Logistikprozesse
    - Logistikkonzepte
    - Leistungserstellung
    - Prozesssteuerung- und Optimierung

  • Handlungsbereich Betriebliche Organisation und Kostenwesen
    - Betriebliches Kostenwesen und Logistikcontrolling
    - Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
    - Qualitätsmanagement
  • Handlungsbereich Führung und Personal
    - Personalführung
    - Personalentwicklung

Tätigkeitsfelder

z.B. als Führungskraft in den Bereichen:

  • Verkehrs- und Transportunternehmen z.B. Spedition, Umschlag, Lagerwirtschaft
  • Ausbildung etc.

(Siehe auch: Bundesagentur für Arbeit www.berufenet.arbeitsagentur.de)

info 3 gute gruende

Soft Skills - Führen von Teams

Wir informieren über  Fördermöglichkeiten

Sprechen Sie uns an, wir informieren, wie Sie sich Ihren Lehrgang fördern lassen können.

bundesministerium bildung forschung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen