Aktuelles

Volkmarsen.  Im November 2017 beschlossen die jungen Unternehmer Ertürk Tunca (21) und Samet Bulut (25) gemeinsam das Start-up ERSA TECH Metallbearbeitung GmbH zu gründen und vorhandene Marktnischen der Industrie zu nutzen. Jetzt feierte das FTK-Mitgliedsunternehmen einjähriges Bestehen und zugleich die Einweihung ihrer neuen Produktionshalle in Volkmarsen.

Wie schon andere erfolgreiche Unternehmen starteten die beiden Gründer ihre gewerbliche Tätigkeit in einer Doppelgarage mit gerade einmal 50 qm und nur einer Maschine und erkannten bereits nach kurzer Zeit, dass es im Bereich Metallbearbeitung eine Marktnische für geringe Stückzahlen und Kleinserien gibt. Sie konzipierten daraufhin ihren Geschäftsplan und schafften es in relativ kurzer Zeit, in die eigene Produktionshalle einzuziehen.
Tätigkeitsbereiche sind Blechbearbeitung, Fertigung von Prototypen sowie Werkzeug- und Formenbau. Im Bereich Blechbearbeitung ist ERSA TECH Lieferant für die Automobilindustrie und konzentriert sich dabei auf Kleinserien. Im Bereich Fertigung von Prototypen arbeiten die Start-up-Gründer mit verschiedenen Unternehmen zusammen. Nach gegenseitiger Beratung und Freigabe gehen die Prototypen bei ERSA TECH in die Serienproduktion. Im Segment des Werkzeug- und Formenbaus stellt das Unternehmen z. B. Prüfvorrichtungen, Stanzwerkzeuge, Folgever-bundwerkzeuge und Spritzgusswerkzeuge her. Aufgrund des internen Werkzeugbaus (eigene Konstruktionsabteilung) ist ERSA TECH sehr flexibel und schnell, wenn es darum geht, geeignete Lösungen zu finden.

info 3 gute gruende

ftk soft skills

Wir informieren über  Fördermöglichkeiten

Sprechen Sie uns an, wir informieren, wie Sie sich Ihren Lehrgang fördern lassen können.

bundesministerium bildung forschung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok