Aktuelles

Frankenberg. „Die Ausbildung zum Industriemeister hat höchste Anforderungen an Selbstdisziplin und Konzentration gestellt“, sagte Bernd Kleem, Lehrgangs- und Außenstellenleiter der FTK, bei der Verabschiedung von 24 Industriemeistern der Fachrichtung Metall. Jeder dürfe stolz auf seinen Meistertitel sein. Neben den fachlichen Voraussetzungen habe jeder Jungmeister während der Ausbildung auch Selbstbewusstsein und Führungskompetenz erworben. Der Meisterbrief sei ein Qualitätssiegel - „auch wenn die Weiterbildung in der heutigen Zeit besonders wichtig ist“. (Quelle: HNA Frankenberger Allgemeine vom 03.02.2015)

Mehr dazu: Artikel

info 3 gute gruende

ftk soft skills

Wir informieren über  Fördermöglichkeiten

Sprechen Sie uns an, wir informieren, wie Sie sich Ihren Lehrgang fördern lassen können.

bundesministerium bildung forschung