Gepr. Technische/r Fachwirt/in IHK

Kategorie Fachwirt

Qualifizierung

Technische Fachwirt/innen nehmen Aufgaben im mittleren Führungsbereich von Betrieben der Industrie oder des Handwerks wahr. Sie üben dort überwiegend organisatorische, kaufmännische und produktionsüberwachende Tätigkeiten aus. Teilweise sind sie auch im Verkauf tätig und beraten Kunden. Der inhaltliche Schwerpunkt dieser Weiterbildung liegt daher in der Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Grundwissen vor allem im Bereich der Kosten- und Leistungsrechnung.

Tätigkeitsfelder

z. B. als Führungskraft in den Bereichen

  • Produkt- und Produktionsplanung
  • Einkauf und Disposition
  • Qualitätssicherung
  • Marketing und Vertrieb

(Siehe auch: Bundesagentur für Arbeit: www.berufenet.arbeitsagentur.de)

Fakten

Beginn/Ende

Kennziffer

TFTZ17-08

Schulungsort

Kassel

Ablauf

Teilzeit
- 08/2017 - 08/2018
dienstags, donnerstags 17:30 - 20:45 Uhr
alle 2 Wochen samstags 08:00 - 13:00 Uhr
plus 2 Blockwochen im Jahr 2018
- 09/2018 - 11/2019
dienstags, donnerstags 17:30 - 20:45 Uhr
plus 1 Blockwoche QB im Jahr 2019
(Abweichungen sind möglich)

Dauer

ca. 850 Unterrichtsstunden
(1 Unterrichtsstunde entsspricht 3/4 Zeitstunde, anteilig geplante Selbstlernphasen möglich)

Lehrgangsgebühr

€ 4.500,-- exkl. Bücher zzgl. Prüfungsvorbereitung in Vollzeit (3 x 5 Tage á  €  220,-); inkl. Qualitätsmanagement-Beauftragte/r integriert im Teil III mit CertEuropA-Zertifikatsprüfung (exkl. Prüfungsgebühren)

(Wir sind nach §4, Nr. 21 a UStG von der Umsatzsteuer befreit und weisen daher keine Umsatzsteuer auf unseren Rechnungen aus.)

Mindestteilnehmerzahl

8

Abschluss

Gepr. Technische/r Fachwirt/in (IHK) - anerkannte IHK-Fortbildungsprüfung gemäß BBiG

Zulassungsvoraussetzung

nach IHK-Rechtsverordnung www.ihk-kassel.de

Prüfungsgebühr

gemäß IHK-Gebührenordnung www.ihk-kassel.de

Fördermöglichkeiten

durch Aufstiegs-BAföG (ehem. Meister-BAföG) Informationen: www.aufstiegsbafoeg.de und hier

info 3 gute gruende

Wir informieren über  Fördermöglichkeiten

Sprechen Sie uns an, wir informieren, wie Sie sich Ihren Lehrgang fördern lassen können.

bundesministerium bildung forschung